Seit dem 01. Mai 2014 steht nun an Stelle des Verkehrszentralregisters (VZR) das Fahreignungsregister (FAER). Doch Herzstück der Reform bildet das neue Punktesystem. Künftig wird der Führerschein nicht mehr ab 18 Punkten eingezogen, sondern bereits ab 8 Punkten. Punkte gibt es im Wesentlichen nur noch für Verstöße, die die Verkehrssicherheit beeinträchtigen. Das bedeutet im Gegenzug, dass andere Verstöße, für die es vor dem 01. Mai 2014 noch Punkte gab (Bsp.: Fahren in einer Umweltzone ohne entsprechende Plakette), nunmehr keine Punkte mehr gibt.

Die Umrechnung funktioniert wie folgt:

Punkte altPunkte neu
1-31
4-52
6-73
8-104
11-135
14-156
16-177
18 und mehr8

Der Punktestand lässt sich kostenlos beim Kraftfahrt-Bundesamt (KAB), Fördestraße 16, 24944 Flensburg, Telefon: +49 461 316-0, Telefax: +49 461 316-1495 oder -1650 erfragen. Oder online anhand dieses Formulars.