Straf- und Bußgeldsachen

Die richtige Entscheidung bei Fehlern im Straßenverkehr

Bei Verkehrsstrafsachen handelt es sich nicht immer „nur“ um eine Beleidigung oder Drängeln. Vielleicht wird Ihnen Nötigung oder Unfallflucht vorgeworfen. Sie sollen ein illegales Autorennen gefahren sein oder betrunken am Straßenverkehr teilgenommen haben. Die Fachanwälte für Verkehrsrecht unserer Kanzlei gehen in allen Straf- und Bußgeldangelegenheiten für Sie vor und schrecken auch vor diesen schwierigen Fällen nicht zurück.

Schnelle Rechtsberatung für den Ernstfall

Eine gute Verteidigung beginnt so früh wie möglich im Ermittlungsverfahren. Deshalb sollten Sie bei einem Fall schnellstmöglich aktiv werden und sich mit unseren Experten für Verkehrsrecht in Verbindung setzen.

Neben Verkehrsstrafsachen verteidigen wir Sie auch im sogenannten allgemeinen Strafrecht und selbstverständlich auch in Ordnungswidrigkeitenverfahren. Dies können zum Beispiel Geschwindigkeits- und Abstandverstöße, als auch die verbotswidrige Benutzung eines Handy oder anderen elektronischen Geräts am Steuer sein. Vor allem in den besonders wichtigen Fällen, in denen ein Fahrverbot droht, können Sie auf die Expertise und langjährige Erfahrung unserer Fachanwälte vertrauen, um dieses abzuwenden oder zumindest abzumildern.

Wir gehen sowohl im Ermittlungsverfahren als auch im gerichtlichen Verfahren durch alle Instanzen bis zum Bundesgerichtshof für Sie vor. Durch unsere Erfahrung in diesen Rechtsgebieten haben wir schon in vielen auch anfangs aussichtslos erscheinenden Fällen einen Freispruch erster Klasse oder auch einen sogenannten Freispruch zweiter oder dritter Klasse erreichen können.

Sie wurden Opfer einer Straftat im oder auch außerhalb des Straßenverkehrs? Wir setzen Ihre Ansprüche dann sowohl im Zivilverfahren als auch im Rahmen einer Nebenklage oder eines Adhäsionsverfahrens durch.

Wenn Straf- oder Bußgeld droht

  • Abstandsverstoß
  • Alkoholfahrt
  • Autorennen
  • Beleidigung
  • Bußgeld
  • Betrug
  • Coronaverstoß
  • Diebstahl
  • Drängeln
  • Drogenfahrt
  • Fahrerflucht
  • Fahrlässige Körperverletzung / Tötung
  • Fahrverbot
  • Einbruch
  • Fahren ohne Fahrerlaubnis
  • Fahrverbot
  • Gefährliche Körperverletzung
  • Geschwindigkeitsverstoß
  • Handyverstoß
  • Hausfriedensbruch
  • Jugendsachen
  • Körperverletzung
  • Nötigung
  • Raub
  • Trunkenheitsfahrt
  • Unfallflucht
  • Verstoß gegen die Versicherungspflicht

SSBP Spezialisten im Verkehrsrecht

Christine Brauner-Klaus

Sekretariat Melissa Marganus
marganus@ssbp.de
brauner-klaus@ssbp.de
0261 91506-0

Mehr lesen

Dr. Ulrich Blang

Sekretariat Laura Pawollek
pawollek@ssbp.de
blang@ssbp.de
0261 91506-52

Mehr lesen
Setzen Sie jetzt auf die Besten – es ist Ihr gutes Recht.

Sie suchen einen Rechtsanwalt, in uns finden Sie einen Partner zum Erfolg. Wir melden uns bei Ihnen umgehend
oder rufen Sie, falls gewünscht, zurück



    Datenschutzerklärung: Ich bin mit der elektronischen Speicherung und Weiterverarbeitung meiner Daten gemäß der Datenschutzerklärung (insb. Ziffer 1 b) einverstanden.

    Anwalt gesucht? Kompetente Beratung von Rechtsanwälten und Fachanwälten aus Koblenz
    Start Typing
    Schöll Schwarz Breitenbach Rechtsanwälte PartGmbB hat 4,78 von 5 Sternen 156 Bewertungen auf ProvenExpert.com