Was ist der Unterschied zwischen einem Fahrverbot und der Entziehung der Fahrerlaubnis?

Ein Fahrverbot wirkt nur für die Zeit für die es verhängt wurde. Nach Ablauf des Fahrverbotes ist der Betroffene Automatisch wieder berechtigt ein Fahrzeug zu führen, wenn er vor Antritt des Fahrverbotes eine gültige Fahrerlaubnis hatte und diese nicht zwischenzeitlich entzogen wurde. Bei der Entziehung der Fahrerlaubnis entfällt diese und muss nach Ablauf der Sperrfrist wieder neu beantragt werden. Bei der Sperrfrist handelt es sich insofern um eine Mindestfrist.

Start Typing
Schöll Schwarz Breitenbach Rechtsanwälte PartGmbB hat 4,78 von 5 Sternen 151 Bewertungen auf ProvenExpert.com