2015: EU-Erbrechtsverordnung tritt in Kraft

Die europäische Erbrechtsverordnung ist mit Wirkung ab dem 17.08.2015 in allen EU-Mitgliedsstaaten mit Ausnahme Großbritanniens, Irlands und Dänemarks in Kraft getreten.

Die europäische Erbrechtsverordnung enthält Bestimmungen zu Erbfällen mit Auslandsberührung.

Durch die Verordnung wird bestimmt, welches nationale Erbrecht auf einen Erbfall mit grenzüberschreitenden Bezug anzuwenden ist und welches Gericht und welche weitere Institution in diesen Fällen zuständig ist.

Die allgemeine Gerichtszuständigkeit knüpft die europäische Erbrechtsverordnung an den letzten gewöhnlichen Aufenthalt im Zeitpunkt des Erbfalles an.

Durch die Verordnung wird zudem ein europäisches Nachlasszeugnis eingeführt.

150 150

Hinterlasse eine Antwort

Start Typing
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren,
Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf
unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer
Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien,
Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen
möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt
haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Datenschutzerklärung

Click to enable/disable Google Analytics tracking code.
Click to enable/disable Google Fonts.
Click to enable/disable Google Maps.
Click to enable/disable video embeds.
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.